SIPCC Bild

international – interkulturell – interreligiös

international – intercultural – interfaith

Kultur- und religionssensible Begleitung von Flüchtlingen

Leitlinien zur Kompetenzbildung für Haupt- und Ehrenamtliche

Ergebnisse eines Erasmus+ Projekts

Erasmus+ ist seit 2014 das Programm der Europäischen Union, um Bildung in verschiedenen Bereichen und den europäischen Austausch zu fördern. Es vereint alle Bildungsförderungen für Schulen, Universitäten und Organisationen im Bereich der Erwachsenenbildung. Einrichtungen, die an Erasmus+ teilnehmen und sich weiterentwickeln und vernetzen möchten, können dies im Rahmen einer Reihe von Aktivitäten tun. Darunter fallen beispielsweise die Schaffung länderübergreifender Kooperationspartnerschaften mit Organisationen aus anderen Ländern zum Erzielen innovativer Ergebnisse und zum Austausch bewährter Verfahren.

Nachdem SIPCC zusammen mit anderen Organisationen von 2013 – 2015 ein erfolgreiches EU-Projekt in Erwachsenenbildung durchgeführt hat, wurde nun dieses Projekt im Rahmen von „Innovation und gute Praxis“ als „Strategische Partnerschaft“ beantragt und genehmigt. Es lief vom 1. September 2016 bis 31. August 2017 und ist inzwischen abgeschlossen.

Die Ergebnisse des Projektes finden sich in der SIPCC Schriftenreihe Nr. 26 (deutsch) und 27 (englisch).

Culturally and Religiously Sensitive Care of Refugees

Since 2014, Erasmus+ is the EU’s programme to support education in many fields and to enhance exchange in Europe. Many fields of education are included, such as schools, universities and life long learning. Organisations wanting to participate in Erasmus+ may engage in a number of development and networking activities, including creating transnational cooperative partnerships with organisations from other countries in order to produce innovative outputs or exchange best practices.

From 2013 – 2015 SIPCC together with other organisations carried out a EU project in life long learning. The present project was applied for and granted in the framework of the “Innovation and good practices” programme, as a “Strategic Partnership”. It ran from 1 September, 2016 to 31 August, 2017.

The results have been published in our Magazine, Vols. Nr. 26 (in German) and 27 (in English).


Programm für Lebenslanges Lernen – Grundtvig

Von August 2013 bis Juli 2015 war SIPCC als Koordinator in einer Lernpartnerschaft mit nachstehenden europäischen Einrichtungen verbunden. Sie hatten sich zusammengetan, um „Soziale Integration von Menschen aus verschiedenen Religionen durch interkulturelle und interreligiöse Zusammenarbeit im Bereich seelsorgerlichen Beratung – INTERRELIGIÖSE SEELSORGE“ zu bearbeiten, zu dokumentieren und Modelle zu entwickeln, wie soziale Integration im europäischen Kontext und in den jeweiligen Ländern durch Seelsorge und Beratung gefördert werden kann. Einige Ergebnisse der Lernpartnerschaft sind die Hefte 23, 24 und 25 in der SIPCC Schriftenreihe Interkulturelle Seelsorge und Beratung.

Lifelong Learning Programme – Grundtvig

From August 2013 till July 2015, SIPCC was coordinating a learning partnership within the Lifelong Learning Programme of the European Union. Seven institutions from six countries cooperated in this partnership. Its central theme: Social integration of people from different religions through intercultural and interfaith cooperation on pastoral care. The activities of the learning partnership were documented in vols. 23, 24, and 25 of SIPCC our magazine: Intercultural Pastoral Care and Counselling .